Dienstag, 1. Mai 2018

B.O. TraumZeit Stillkissen Flexofil XL


Meine Lieben, heute gibt es einen Produkttest bzw. eine Review für euch. Ich hatte die Ehre ein Stillkissen über BabyOne testen zu dürfen. Dieses teste ich bereits seit meiner Schwangerschaft. Also habe ich es inzwischen ausgiebig ausprobiert und möchte euch heute berichten :-) 

In diesem Bericht werde ich einmalig unzensierte Bilder verwenden (den in den letzten Wochen hat er sich schon so wahnsinnig verändert). Ich habe einfach mal die Bilder aus unserem Alltag verwendet. Da seht ihr das Kissen also in Aktion :-)



Auf manchen Bildern ist das Stillkissen in einem orangenen Bezug. Da war der graue beim waschen :-)

Zuerst mal die Daten:
Es handelt sich um das B.O. TraumZeit Stillkissen "Flexofill XL". Dieses ist mit EPS Toxproof Microperlen gefüllt. Dadurch ist es antiallergisch, atmungsaktiv und geräuscharm. Der Außenbezug ist aus 100% Baumwolle und mit einem Reißverschluss abnehmbar. Man kann ihn dann sogar bei bis zu 60 Grad waschen. Das Inlett (in dem die Perlen drinnen sind) ist ebenfalls aus 100% Baumwolle. Hier kann durch einen zusätzlichen Reißverschluss die Füllmenge angepasst werden. Es ist 190 x 40 cm groß.


Meine Meinung:
Es ähnelt meinem Theraline Stillkissen wirklich sehr. Ist aber sehr viel weicher und angenehmer. Was vermutlich an der Füllung liegt. Den ich habe das Theraline einmal nachgefüllt. Dadurch ist es wesentlich härter und fester.

In der Schwangerschaft fand ich das TraumZeit Stillkissen sehr angenehm. Es hat mir das Schlafen oftmals erleichtert. Ich habe es immer zwischen den Beinen gehabt und auch meinen Bauch hat es gut gestützt. Mein hartes Stillkissen war dazu viel zu fest. Also hier war ich sehr zufrieden. Es wurde mir auch oft von meinem Mann geklaut haha

Unser kleiner Mann ist inzwischen 10 Wochen alt. Das BabyOne Stillkissen findet viel Verwendung im Alltag. Sei es als seitlicher Schutz vorm runterfallen oder zum stillen.

Es ist auch super um das Baby darauf schlafen zu lassen. In den ersten Wochen haben wir noch puken müssen. Das Stillkissen haben wir zusammengebunden und der kleine Mann durfte dann darauf liegen. Das hat uns unsere Hebamme so empfohlen. Den damit hatte er wieder ein wenig das Gefühl noch im Bauch zu sein. Er sinkt quasi ein wenig in das Kissen ein.

Beim stillen hat die leichte Füllung für mich persönlich einen gegenteiligen Effekt. Er sinkt mir zu sehr ein und liegt dann meist zu tief. Ich habe das Stillkissen dann einfach etwas geschüttelt und die Perlen in eine Richtung fließen lassen. Dann war es an der benötigten Stelle etwas fester.

Auch als Rausfall-Schutz war es toll geeignet. Wenn Ben auf dem Sofa lag, war es immer um ihn herum. So hatte ich ein sicheres Gefühl. Gleiches gilt auch fürs Bett. Wenn das Baby mit uns im Bett war hatten wir immer das Stillkissen zwischen uns. So konnte mein Mann sich im Schlaf nicht aus versehen über ihn rollen. Also ihr seht, so ein Stillkissen hat viele Nutzungsmöglichkeiten.


Der mitgelieferte grau-weiße Bezug sagt mir optisch nicht ganz zu. Auf dem Foto war ein Bezug, der in weiß/grau mit Sternen gehalten ist. Das ist genau das Design was wir auch im Schlafzimmer haben. Leider habe ich dann ein weiß/graues Design mit Dots, also Punkten, bekommen. Das passt zwar farblich schon rein. Aber es erinnert mich irgendwie an ein Krankenhaushemd oder so in der Art :D Aber das sind ja nur Kleinigkeiten und ändert nichts an dem Stillkissen selbst. Ich habe den Bezug auch schon mehrere Male gewaschen und es ist alles super. Eigentlich könnte man sogar sagen das es von mal zu mal besser wurde. Den Anfangs hat der Bezug aus irgendeinem Grund Fusseln angezogen. Das wurde von Waschgang (+Trockner) zu Waschgang besser.

Ich hoffe ich konnte euch mit dieser Review ein wenig weiterhelfen. Viele Dank an Baby One für die Bereitsstellung! Sie haben wirklich geduldig auf meinen Beitrag gewartet! Dankeschön!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...