Montag, 15. Mai 2017

Urlaub Bodensee 2017 ~ Erlebnisgastronmie Lochmühle Eigeltingen ~ Teil 3

Heute kommt der letzte Teil unseres Urlaubs:


Aber am allerliebsten war er im Gehege der Hühner, Ziegen und Schafe. Da waren wir zwei auch wirklich die meiste Zeit. Er hatte absolut keine Scheu. Er fasst die Tiere überall an. Manchmal auch im Gesicht. Da musste ich schon ein bisschen aufpassen. Nicht das er eines zu sehr ärgerte. Aber die Tiere waren alle sehr friedlich und den Umgang mit Kleinkindern scheinbar gewöhnt. Christiano kuschelte mit den Schafen und dekorierte ihre Wolle mit Grasbüscheln. Er hob immer wieder etwas auf und legte es dann auf das Schaf drauf. Das Schaf ließ sich nicht stören und graste weiter :D 
Es gab auch zwei kleine Mini-Ziegen. Sie waren noch sehr jung und total süß. Christiano fand die größeren Tiere aber besser :D

Langsam wurde es wieder Abend. Wir hatten heute total Lust auf Pizza. Jedoch schienen sämtliche Pizzerien Ruhetag zu haben. Unsere Männer fuhren also los um doch noch etwas zu finden. Zurück kamen Sie aber mit Dönern und Pide. Ich weiß nicht in welcher Dönerbude Sie waren aber es schmeckte jetzt nicht so herausragend. 


 

Heute waren die Mädels mit dem Whirlpool dran :) Unsere Männer brachten heute die Kinder ins Bett. Wir waren zwar nur zu Zweit im Pool da die andere Freundin nicht wollte aber es war echt genial. Wir ließen uns Weißweinschorle an den Whirlpool bringen und chillten einfach nur. Mein Mann hatte aber auch heute wieder mit Christiano zu kämpfen. Er hat es aber trotzdem sehr gut hinbekommen :-*



Am nächsten Tag sollte es ab ca. 16 Uhr regnen. Also nutzen wir bis dahin die Zeit auf dem Hof. Wir waren wieder bei Christianos heißbegehrten Ziegen und Schafen. Heute aber mal mit Gummistiefeln. Ich musste unsere Schuhe daheim alle ordentlich putzen :-)

Als das Wetter dann immer schlechter wurde fuhren wir nach Singen in ein kleines Einkaufszentrum. Einkaufzentrum ist vielleicht übertrieben aber es war immerhin überdacht. Dort vertrödelten wir ein bisschen die Zeit bis zum Abendessen.

Wir hatten diesmal wieder einen Tisch im Restaurant gebucht. Für mich gab es einen großen Salat mit Putenstreifen. Mein Mann bestellte sich wieder das Rehgulasch. Aber irgendwie sah das diesmal anders aus. Er meinte auch das es nicht so gut schmeckte wie sonst. Als die kleinen im Bett waren trafen wir uns mit unseren Freunden samt Babyphone im Hausflur und spielten Stadt-Land-Fluss :D Wir wissen bis heute nicht genau woher es kam aber in dieser Nacht bekam mein Mann dann Magen-Darm. Er war aber der einzige. Weder Christiano und ich, noch all die anderen waren krank. Vielleicht lag es auch am Döner vom Tag zuvor oder aber am Rehgulasch. Es war etwas schade da er sich so durch den nächsten Tag quälen musste.


Am nächsten Morgen checkten wir alle nach dem Frühstück aus. 
Wir beschlossen nach Konstanz zu fahren. Da es heute durchgehend regnete konnten wir nur ins Lago und ins Sea Life. Wie gerne wäre ich wieder in die Stadt gelaufen oder am Hafen spaziert. Schade!

Die Kellogsverpackungen wurde einwandfrei akzeptiert und wir konnten 50% sparen. Dieses Mal war Christiano endlich wach im Sea Life und konnte alles bestaunen. Er war von den Fischen total begeistert. Leider war es im Sea Life sehr voll. Die Mitarbeiter meinten das liege am Regen.
Irgendwann war man so genervt das man einfach nur noch raus wollte. Echt schade, den letztes Mal war es richtig toll dort.

Diesmal entdeckten wir aber eine Fisch-Art die unseren Nachnamen trug. Wir haben uns kaputt gelacht. Den dieser Fisch verbringt wohl den ganzen Tag unter Geröll und Steinen und wird in der Dämmerung aktiv :D Am Schluss war ein kleines Bällebad samt Rutsche. Da konnten die Kinder sich dann austoben. Leider hat mein Mann dort unsere Spiegelreflexkamera verloren. Sodass ich später vom Lago aus

 
wieder zurück laufen musste um Sie zu holen. Gott sei Dank wurde die Kamera abgegeben. Ich musste zwar einige Fragen beantworten aber bekam Sie dann doch zurück.

Wir sind dann noch ein bisschen im Lago herumgeschlendert und waren kurz im Zara. Ausnahmsweise fand ich keine tollen Hosen für Christiano. Da es meinem Mann sowieso nicht so gut ging fuhren wir dann anschließend auch nach Hause. Dort wartete Luna schon sehnsüchtig auf uns :)


Es war nun unser zweiter Urlaub in der Lochmühle Eigeltingen. Letztes Jahr war Christiano 11 Monate alt und dieses Mal 1,5 Jahre. Ich denke wir werden bestimmt nochmal kommen. Vorallem wenn man mit gemeinsamen Freunden dort ist hat man auch als Erwachsener jede Menge Spaß. Wenn ihr so wie wir das Sonntagsschnäppchen nutzt zahlt ihr für 2 Erwachsene und 1 Kleinkind 180 € für 3 Übernachtungen, (also 4 Tage) inkl. Frühstück.

Kommentare:

  1. Christiano ist so süß ❤️ Danke für die ausführlichen Berichte! Hat total Spaß gemacht es zu lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) freut mich das es dir gefallen hat ♡♡♡

      Löschen
  2. Mit dem dekorieren finde ich ja mega süß *_* Aber Schafe sind ja sehr friedliche Tiere :)
    Christiano ist so ein lieber Junge, der sieht einfach zum knuddeln aus :) <3 Der Preis für die Übernachtungen ist ja auch gar nicht teuer.

    Dankeschön für deine Antwort <3 Ja ich weiß was du meinst :)
    Das mit der Trageberatung hört sich toll an, bin mal gespannt ob es sowas bei uns auch gibt. Aber ich glaube die Hebammen kennen sich auch damit aus. Mit dem Preis für die Beratung geht auch.

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh das Lago finde ich sehr toll, war da früher oft einkaufen :) Auf Sea Life hättr ich auch mal wieder Lust thihi mega das ein Fisch wie ihr heißt ❤️

    AntwortenLöschen
  4. Das sind so schöne Eindrücke!

    Danke Dir das Du sie mit uns teilst, machte Spass alles zu lesen!

    Hab einen schönen Montag!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  5. Bis auf die paar Kleinigkeiten war es doch eine tolle Zeit :) Hach, ich würde auch so gerne mal wieder ein paar Tage weg fahren.

    AntwortenLöschen
  6. WIe süß Christiano einfach ist :D
    Und danke für den tollen Bericht, bis auf die paar Dinge, scheint es ja wirklich toll gewesen zu sein. Die Fotos sind die besonders gut gelungen, da es für mich in der nächsten Zeit nicht in den Urlaub geht, fühlt sich dieser Beitrag an wie ein virtueller Kurzurlaub :) auch was schönes.

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...