Sonntag, 21. Mai 2017

Bei Instagram-Gewinnspiel gewonnen :-)

Ich hatte die Tage eine Glücksfee an meiner Seite. Tatsächlich habe ich bei Instagram bei einem kleinen Gewinnspiel gewonnen :-) 

Ich habe ganz tolle Sachen für Christiano bekommen. Diese waren mir selbst auch unbekannt. Deswegen wollte ich Sie euch heute einfach mal vorstellen.


Diese Krümelmonster Cookies hatte ich vor ein paar Tagen im DM gesehen und fand die Verpackung richtig süß. Von der Sesamstraße gibt es übrigens auch Quetschbeutel und andere Kekse. Sie schmecken natürlich nicht so wie sonstige Schoko-Cookies die wir Erwachsenen so kennen aber das störte meinen Mann nicht xD Er "teilte" die Kekse mit Christiano. War ganz witzig den beiden beim krümeln und naschen zu zu sehen. Die Packung war danach leer :D
Die Früchtefreunde von Hipp kannte ich eigentlich schon. Jedoch war mir dieses Design neu. Hab wohl zu lang keine mehr gekauft :D 
Die zwei Riegel hatte Christiano in Null-Komma-Nichts genascht. Da er gerade eine "Anti-Essen-Phase" hatte war mir das auch Recht. Besser isst er diese Riegel als gar nichts. Also waren Sie wohl ziemlich lecker!
Von den Wieso Weshalb Warum Büchern hatte ich ein paar Mal gehört. Diese Bücher helfen den Kindern Sachen zu verstehen und zu lernen. 

In diesem Buch geht es um Farben. Es gibt aber auch viele andere Themen. Es ist wirklich toll erklärt und mein Mann und ich haben es je einmal mit Christiano angesehen. 

Aber wir haben beide bemerkt das er es noch nicht so recht kapiert. Er verliert bei diesem Buch schnell das Interesse und bringt dann ein anderes aus seinem Regal. Wir werden es aber ca. 1x im Monat wieder probieren. Irgendwann ist er dann soweit :) Er ist ja erst 1,5 Jahre alt.

Ich wollte schon immer ein Spiel von Haba. Ich finde deren Spiele für Kleinkinder richtig schön gemacht. Selbst die allerkleinsten können mit ein wenig Übung schon mitspielen. 

Natürlich freute ich mich sehr als ich Teddys Farben & Formen gewonnen hatte. Christiano fand den Inhalt mega interessant. Er würfelte wie ein Weltmeister und musste alles anfassen und halten. Natürlich versteht er das Spiel noch nicht. 

Aber er versucht schon die Formen an die richtigen Stellen auf den Bildern zu legen. In der Anleitung steht auch das man zuerst "frei" spielen soll. Einfach damit Sie die Farben und Formen entdecken können. Ich spiele das Spiel immer gemeinsam mit ihm. Wir holen es zusammen raus, setzten uns hin und spielen und anschließend räumen wir die Teile alle wieder in die Schachtel und bringen das Spiel zurück. Ich glaube so lernt er dann das dies ein Gesellschaftspiel ist. Also das man das gemeinsam mit Mama und Papa spielt und nicht einfach herumwirft. Ich freue mich schon auf viele Spielabende mit meinem kleinen :-)

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...