Freitag, 28. Oktober 2016

Krümelmonster backen :)

Hallo ihr lieben ♡ Alisa wollte gerne das Rezept für meinen Krümelmonster Kuchen :)

Also bei dem Rezept für den Krümelmonster Kuchen war es so das ich eines für eine 18cm Springform hatte aber meinte "ah das geht schon mit ner normalen" xD
Nur kam mir dann ein ganz flacher Kuchen raus. Weshalb ich das gleiche Rezept nochmal gebacken habe und in der Mitte eine Schockocreme gefüllt hab. Das war dann richtig lecker. Hat geschmeckt als wäre ein flüssiger Schokokern im Kuchen.

Also entweder man macht es so oder nimmt einfach die doppelte Menge von allem. 
Dann müsste es passen.


Nun zum Rezept :
50g Mehl
1/4 TL Backpulver
150g Zucker
Eine Prise Salz
3 Eier
200g Schokolade zum schmelzen
1 EL Kakaopulver
100g Butter
Kokossraspeln
Weißen Fondant für die Augen
1 Schokokeks für den Mund
Zuckerguss
Blaue Lebensmittelfarbe
Zuckerschrift um die Pupillen zu malen 

Mehl, Zucker, Backpulver, eine Prise Salz und 3 Eier mit dem Schneebesen zusammen rühren.
Dann die Schokolade, Butter und Kakao im Wasserbad schmelzen und mixen.
Nun kann man alles zusammen rühren und bei ca. 180 Grad für 30 min. im Ofen backen.
Anschließend sollte man den Kuchen gut abkühlen lassen. In der Zeit kann man schon mal die Kokossraspeln mit der blauen Lebensmittel färben. Rührt sie dann noch ordentlich durch damit auch alle gleichmäßig blau sind.

Den Kuchen muss man nun ordentlich mit Zuckerguss einkleistern. Das dient quasi als Kleber den nun kommen die Kokossraspeln drauf. Diese kann man mit einem Löffel gut andrücken.
Aus dem Fondant formt man nun zwei Kugeln und klebt diese mit ein wenig Zuckerguss an. Dann kann man mit der Zuckerschrift noch die Pupillen aufmalen.
Damit der Keks-Mund besser hält muss man ein Loch in den Kuchen schneiden. Aber ja nicht zu tief oder zu groß. Dann steckt man den Keks hinein.

Ich hatte nun noch Kokossraspeln übrig und habe damit die Cakepops gemacht.

Für den Cakepop-Teig braucht man

60g Butter
50g Zucker
1 Ei
95g Mehl
0,5 TL Backpulver
3 EL Milch
1 Prise Salz 

Damit kann man ca. 12 Cakepops in einem Cakepop-Maker backen. Wenn ihr mehr braucht könnt ihr hier wieder die Menge verdoppeln/verdreifachen usw.

Ich habe dann normale weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und noch ein bisschen Milch dazu gegeben.

Zuerst wurde die Spitze der Cakepop-Stange / Stile hineingetaucht und dann der Cakepop aufgespießt. Dadurch halten sie meiner Meinung nach besser. 
Dann habe ich die Cakepops mit der weißen Schokolade übergoßen / beträufelt und die Kokossraspeln darüber gestreut. Das habe ich erst mal mit allen gemacht damit sie ein wenig trocknen konnten. 

Die Zuckeraugen waren aus dem Kaufland. Ich weiß nicht ob es die immer hat. Ich glaube die gab es speziell zu Halloween. Diese habe ich dann mit den Resten der weißen Schokolade angeklebt.

Lasst es euch schmecken!






Kommentare:

  1. Wow das ist dir aber echt alles gut gelungen! Sieht mega toll aus-da bekommt man ja gleich lust darauf! :p

    Liebe Grüsse :*
    http://moniacagnazzo.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Awww Danke für das Rezept Süße :) Den Kuchen muss ich in nächster Zeit unbedingt mal ausprobieren!! ❤️

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Ja ich muss zugeben der war echt sehr lecker. Ich werde den Kuchen an sich zum nächsten Event wieder backen :-)

      Löschen
  4. Das sieht ja so lecker aus *_* Hört sich gar nicht so schwer an :)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich nicht so schwer. Es dauert halt nur lang :-)
      Dankeschön ♡

      Löschen
    2. Aber der Aufwand ist es wert, finde ich :)
      Gerne <3

      Ja die Sachen sind wirklich voll cool. Dein Kleiner will bestimmt später auch immer Ü-Eier haben hihi

      Löschen
    3. Ohja stimmt daran habe ich noch gar nicht gedacht haha

      Löschen
  5. Danke Süsse. Ist nur Wahrheit. Das ist lieb, dass du nach der Cari fragst. Hab ihr das schon via Whatsapp erzählt. Wird sie sich freuen. Ja hat sie... suche dir den Link raus. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe ja ich hab mich halt gefragt wo ihr Blog hin ist xD danke :)

      Löschen
  6. http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2016/08/carii-ist-zuruck.html?m=1

    AntwortenLöschen
  7. Ist dir sehr gut gelungen ❤ Den Kuchen werde ich bestimmt mal nachbacken :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) freut mich wenn ich euch inspirieren konnte ♡

      Löschen
  8. waaaaas wie cool ist das denn *.*

    AntwortenLöschen
  9. Die sind die aber super gelungen und sehen richtig lecker aus :) Hab mir das Rezept mal auf geschrieben und werde es mal nachbacken hoffe mal das es mir auch so gut gelingt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Viel Spaß beim nachbacken :) freut mich das er dir so gut gefällt

      Löschen
  10. *Kokosraspeln!!!KOKOS!! :D xD

    Sehr sehr toller Kuchen und die Cakepops erst, danke für das Rezept :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahahaha xD hey danke für den Hinweis seit ich zwangsweise übers Handy bloggen muss statt am Laptop kann ich am Schluss die Korrektur nicht mehr drüber laufen laden :'D oh mann wie peinlich hahaha danke für den Hinweis :)

      Löschen
    2. Sehr gern! :D Schön, dass du es nicht böse aufgenommen hast, sondern auch noch mitlachen kannst :) Wirklich sehr sympathisch. :*

      Löschen
    3. Ahja warum sollte ich auch...war ja auch total bescheuert von mir xD

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...