Mittwoch, 3. Februar 2016

Baby-Update #15 *3 Monate* ... das erste Mal geimpft und das erste Mal Fieber :(

Oh mann. Christianos 14. Lebenswoche fing total blöd an. Naja eigentlich ja nicht den beim aufstehen hatte der kleine Mann die beste Laune seines Lebens :D Er brabbelte und zappelte und wollte vor lauter Freude das Mama und Papa endlich auchmal so früh aufstehen wie er fast gar nichts essen. Auch als wir beim Arzt ankamen und er ihn untersuchte freute er sich und schenkte ihm sein schönstes Lächeln. Zuerst bekam er eine Schluckimpfung. Die fand er gar nicht so schlimm.

Ich lenkte ihn immer wieder ab und zeigte ihm ein schönes buntes Bild das in seiner Sichtweite hing. Er fand es ganz toll und beobachtete es aufmerksam. Doch dann kam der erste Pieks - es wurde einmal tief Luft geholt und dann aus voller Seele geschrien. Dann kam noch die zweite Spritze und der ganze Spaß war vorbei. Christiano brüllte und schlug umher. Jetzt wissen wir das Spritzen absolut nicht sein Fall sind. Für mich war es die Hölle mein sonst so ruhiges und vergnügtes Kind so leiden zu sehen und ich musste schlucken. Der Arzt hob Christiano hoch in die Luft damit er wieder normal atmete, doch er wollte von ihm nichts mehr wissen. Dann kam er zu mir in die Arme und beruhigte sich langsam wieder. Ich sagte ihm immer wieder wie tapfer er doch ist, aber ich musste dabei selber weinen - mein armer kleiner Schatz. Nun weinte er nicht mehr aber er mekerte und brabbelte ganz verägert. Während wir ihn anzogen und in den Kinderwagen legten meckerte er immer weiter. Erst als wir die Praxis verließen hörte er auf und schlief daraufhin gleich im Kinderwagen ein. 

Wir gingen dann noch eine ganze Weile mit ihm spazieren damit er in Ruhe schlafen konnte. Daheim war er wieder kurz wach, schlief aber schnell weiter. Das ging so den Rest des Mittags weiter. Schlafen, dann kurz essen und dann wieder schlafen. Er fühlte sich auch sehr warm an aber ich wollte ihn nicht für das Fieber messen wecken. Irgendwann begann er dann im wachen Zustand zu weinen und blieb wach. Es war ganz furchtbar :( 

Um 18 Uhr hatte er 38 Grad, aber unser Kinderarzt meinte die Impfung würde ohne Zäpfchen besser vertragen. Also gab ich ihm erst mal keines. Ich bin sowieso nicht der Freund von vielen Medikamenten, aber bei Kindern ist das ja nochmal was anderes.
Am nächsten Morgen hatte er aber noch immer eine erhöhte Temperatur. Ich war immer wieder am messen: 38,2 ; 38 und 38,3 Grad. Da er auch unheimlich schlecht drauf war und nur am meckern und weinen war gab ich ihm nun doch ein Zäpfchen. Kurz darauf hat er knapp 3 Stunden geschlafen. Als er wach war hatte er wieder 37,2 Grad also völlig normal. Ich war nun also guter Hoffnung das wir die Impfung überstanden hatten. Den seine Laune besserte sich auch gleich. Doch zu früh gefreut - ein paar Stunden später wurde er wieder total heiß. Also gab ich ihm um 21 Uhr bei 37,9 Grad noch ein Zäpfchen und legte ihn dann ins Bett.



Im Nachhinein hätte das zweite Zäpfchen vielleicht nicht sein müssen. Aber ich wollte meinem kleinen Mann einfach irgendwie helfen.

Schlussendlich kann man sagen das wir die Impfung und das Fieber nach knapp 2 Tagen ganz gut überstanden haben.

Danach war alles zum Glück wieder beim alten. Christiano begann wieder sein dasein als Mini-Sonnenschein :)

Ich habe ihm diese Woche auch ab und an mal ein Spielzeug in Hand gedrückt und ihn dann alleine festhalten lassen. Er hielt die Sachen dann auch eine ganze Weile fest aber ich glaube nicht das es ihm so bewusst war. 

Ansonsten ließ ich ihn immer wieder auf einem Stillkissen auf dem Bauch liegen damit er seinen Kopf so heben konnte. Das klappte so auch ganz gut und er bekam den Kopf sehr hoch. Wenn ich ihn jedoch einfach so auf den Bauch legte sah das ganze nicht mehr so rosig aus. Ihm fiel es sehr sehr schwer sich auf den Händen abzustützen und deshalb bekam er seinen Kopf auch nur sehr schlecht bzw. fast gar nicht nach oben.
Das ließ mich an der Kissen/Stillkissen-Methode zweifeln und ich wollte dies in Zukunft weg lassen. 

Außerdem ging ich diese Woche auch das erste Mal mit Christiano in der Trage raus. Aber selbst mit der Jacke meines Mannes guckten unten seine Füße heraus. Also musste ich ihm 2 Paar Socken und Schüchchen anziehen. Trotzdem sah das etwas ulkig aus. Ich war auch so im Copy Shop und wurde immer wieder angestart. Das hat mich zwar genervt aber was solls :D
Jackentechnisch brauchte ich auf jeden Fall eine andere Lösung. Unter meine Jacken passte er nicht (gingen nicht mehr zu) und die von meinem Mann waren zu kurz.

Naja vielleicht ist das ja auch ein Luxus-Problem :D

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ja es war voll blöd. Ich habe schon Bammel vor der nächsten Impfung :(

      Löschen
    2. Hoffentlich geht es ihm dann nicht so schlecht.

      Löschen
  2. Die erste Impfung ist die schlimmste >_< ich hoffe die nächste wird nicht ganz so schlimm.

    Das mit dem Köpfchen wird er schon noch von ganz alleine schaffen :) üben müssen die das eigentlich gar nicht. Mila lag nie auf dem Bauch, weil sie ja die Schiene hatte, und trotzdem konnte sie auf einmal den Kopf halten :)

    Hema hat einen Online Shop Liebes. So könntest du trotzdem die Sachen holen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das gibt mir Hoffnung. Ich dachte schon das die noch schlimmer werden :(
      Ah okay und wann war das ca. ?
      Weil ich habe den Gedanken das er das eigentlich schon längst können muss. Auf instagram sehe ich Bilder von 8 Wochen alten Babys die auf dem Bauch liegen sich abstützen und sogar noch ein Spielzeug halten können. Da denke ich die ganze Zeit das er so weit zurück liegt und mache mir Sorgen :(

      Löschen
  3. Oh nein, der arme Schatz :( Schönes Bild von dir ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es war echt blöd - aber zum Glück ist es nun vorbei :D
      Aber nach der Impfung ist vor der Impfung :D

      Löschen
  4. Das war sicher schrecklich für dich. Der Kleine hat sicher den Arztbesuch schon wieder vergessen. Ab wann können Kinder eigentlich in so eine "Miniclub" bzw. in die Krabbelgruppe? Weisst du das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch das er den Arztbesuch vergessen konnte :p
      Ah ich glaube da kann man relativ früh starten. Wobei es aber besser ist etwas abzuwarten bis die kleinen nicht dauernd schlafen :D sonst bekommen die ja den ganzen kurs nicht mit. Wir gehen ab märz in einen Pekip-Kurs, das ist auch wie eine Art Krabbelgruppe :)

      Löschen
  5. Oh nein das stell ich mir schrechlich vor wenn das eigene Kind weint und Schmerzen hat :( zum Glück hat er das überwunden und das Bild mit euch Zwei ist soooo süß :)) ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gerade auch froh das es erst mal vorbei ist. Es war schon schlimm anzusehen. Dankeschön :D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...