Mittwoch, 13. Januar 2016

Baby-Update #12 *2 Monate* ...langsam wird auch Spielzeug interesant

Diese Woche zog mein kleiner von seinem Neugeborenenbettchen in ein richtiges Baby/Kinderbett um. Er passte von der Länge noch locker in das kleine Bett jedoch schlog er sich beim strampeln immer die Arme am Gitter an. Er weinte nie dabei, jedoch wollte ich hier nichts riskieren. Seit dem das neue große Bett da ist kann man sich in unserem Schlafzimmer kaum bewegen. Geschweige denn in der ganzen Wohnung. Wir haben noch immer nur eine Zwei-Zimmer-Wohnung, das ging am Anfang ganz gut aber mittlerweile wird es immer nerviger. Es sammelt sich ja auch immer mehr Zeug von unserem kleinen. Deswegen haben wir die Wohnungssuche nun verschärft. Bisher ließen wir einfach alles auf uns zukommen. Doch nun vereinbarte ich ein paar Besichtigungstermine. Dabei haben wir uns sogar eine echt geniale Penthouse Wohnung angesehen.
Die ist bisher unser absoluter Favorit. Wir wissen aber noch nicht ob wir Sie bekommen, alleine an dem Tag waren noch 4 andere Anwerber da, die Wohnung ist sehr begehrt. Der kleine war auch bei der Besichtigung dabei, ist aber in meinen Armen eingeschlafen. Aber ich glaube sein "mögliches" Zimmer hat er noch gesehen :)

Diese Woche merkten wir das Christiano sich nun für eines seiner Weihnachtsgeschenke, dem Lernspaßhund von Fischer Price interessierte. Der wurde zuvor immer links liegen gelassen, egal welche Lieder er sang. Nach einer Minute wurde weggeguckt oder geschrien. Er konnte ja auch so nichts mit ihm anfangen da er ja seine Knöpfe noch gar nicht drücken kann. Aber ich habe nun einen "Knopf" entdeckt mit dem der Hund alle seine Lieder hintereinander vorsingt. Wenn Christiano sich also unter dem Spielbogen ausgetobt hat aber noch nicht müde ist, chillt er oft noch mit dem Hund herum und hört ihm beim singen zu. Dabei beobachtet er vorallem das Herz in der Mitte das dann immer blinkt. Mein Mann und ich können nun auch schon alle Lieder des Hundes und erwischen uns immer gegenseitig beim "Ohrwurm summen".

Diese Woche begann ich mit der Überlegung ob und wann ich abstillen sollte bzw. aufhören abzupumpen. Das Pumpen war schon ein ordentliches und zeitaufwendiges Geschäft und ich verlor so langsam die Lust daran. In 1,5 - 2 Monaten darf man ja schon ganz langsam mit Babybrei beginnen. Ich war also hin- und hergerissen. Aber ich brachte es einfach nicht übers Herz aufzuhören da ich irgendwie ein schlechtes Gewissen hatte. Also pumpte ich weiterhin ab aber fing an das ganze langsam zu reduzieren. Ich denke spätestens Ende Februar werde ich damit aufhören.
 

Kommentare:

  1. Wieder ein schöner Bericht :) ❤ Wünsche euch viel Erfolg bei der Wohnungssuche!❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das können wir echt brauchen. Es ist gerade ziemlich schwer eine Wohnung zu finden die uns gefällt

      Löschen
  2. Ich drück eich erstmal die Daumen das ihr die Wohnung bekommt :) So süß das er sich jetzt langsam auch für Spielsachen interessiert :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Alisa. Ich hoffe auch das wir endlich eine Wohnung finden und umziehen können *.*

      Löschen
  3. Für die Wohnung drücke ich euch die Daumen. Schöne Wohnungen sind leider immer schnell weg und man weiß nie wie die Vermieter zu einer Zu- oder Absage kommen (mal abgesehen von den finanziellen Mitteln, die man ja oft mit einer Gehaltsabrechnung nachweisen muss). Wie dem auch sei. Ihr findet hoffentlich das passende für euch 3.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Saskia. Ja genau jeder Vermieter hat andere Ansprüche. Bisher harderte es immer am Einzugstermin oder an der Katze :D Ich hoffe das es endlich bald klappt.

      Löschen
  4. Das spielzeug ist wirklich süß :)

    Also zum Thema abstillen kann ich dir den Tipp geben den mir auch meine Hebamme und mein Kinderarzt gegeben hat und bei mir super funktioniert ch merke das es super gut für meine Maus ist..

    Fange so spät wie möglich an abzustillen und gib o spät wie möglich Glässchen bzw. Brei. ein Arzt sagt immer nur weil ab 4 Monate drauf steht muss man nicht ab 4 Monate es auch geben :D
    Der Brei und alles fördert Allergien, stillkinder sollen (was die nicht alles laut Arzt sollen :D ) ganze 6 Monate voll ohne zufüttern gestillt werden xD

    Ich muss sagen ich habe das auch tatsächlich gemacht, meine maus hatte keine Anzeichen für "deine Milch reicht mir nicht mehr" also habe ich auch nichts dazu gegeben :D Ok mal ein stückchen Brot :D

    Erst als ie nachts nicht mehr sclafen hat was sie sonst gemacht hat und der Unuterschied ging ca von 8 Std schlaf auf eine Stunde Schlaf :D Habe ich angefangen mitd em Zufüttern :D Da war sie ca 6,5 Monate alt :)

    Und auch jetzt wird die Maus noch Abends und morgens gestillt.. Ich merke aber das sie das auch brauch und die Nähe will und ihr die Milch gut tut.

    Tagsüber isst sie sehr sehr viel und auch den Abendbrei und alles, Obst gemüse Brot mal dies mal jenes nur abends und mrgens gibt es Milch :)

    Ich muss dazu sagen das das ihrem Imunsyste echt gut getan hat, ich hatte die tage ihre 9 Monatsuntersuchung und der Arzt meinte das wäre dadurch super gestärkt :D (ob ds stimmt kann ich dir natürlich nicht versichern ich kann dir nur meine Erfahrung sagen xD) Meine Maus ist jetzt 9,5 Monate alt und war nicht einmal krank.. nichtmal einen Schnupfen oder husten! :D

    Oh Gott jetzt habe ich so viel geschrieben ich wollte eigentlich nur sagen schöner Artikel Maus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stillen ist auf alle Fälle das allerbeste für ein Kind. Ich hätte mir so gewünscht das es damit so reibungslos geklappt hätte wie bei dir. Tatsache ist aber das ich immer abpumpen muss und auch noch viel zu wenig Milch habe. Da lohnt sich der Aufwand kaum noch. Mein kleiner trinkt oft mal 900ml am Tag und davon sind nur max. 200 ml abgepumpte Muttermilch von mir :( ich bekomme einfach nicht mehr raus. Trotz Boxhornklee, Gerstengraupen, PiuLatte ....!
      und seit neustem will er immer mehr und öfter Milch sodass ich merke das er nicht mal satt ist. Abends bekommt er jetzt sogar die Einser Milch. Sonst kann er in der Nacht fast gar nicht schlafen. Ich finde das echt traurig und blöd das ich mein Kind nicht selber ernähren kann.
      Sollte ich je ein zweites Kind bekommen werde ich wenn es wieder nicht klappen sollte gleich im Krankenhaus eine Stillberaterin rufen und sofort die ganzen Hilfsmittel zur Milchsteigerung parat haben.
      Ich finde so wie du es gemacht hast ist es echt super. Finde es toll das du so lange wie möglich stillst. Das ist auch das allerbeste für dein Kind :)

      Löschen
    2. Oh wow großen Respekt wie du das hinbekommst als es eine Zeitlang mit dem stillen nicht wie klappt hat war ich echt verunsichert. Ich denke 1000 Wege führen ans Ziel und jeder muss seinen eigenen finden <3

      Löschen
    3. Und fladchnkindern fehlt es auch an nichts so gut wie die "Technik" heutzutage ist, ist da nur das beste drin da muss man sich nicht schlecht fühlen:) ich habe z.b. Auch eine Freundin die hat von Anfang an gesagt sie will nicht stillen, finde ichs ich in Ordnung muss halt jeder selber entscheiden. Man sieht halt schon an der Brust .. Das ist stille :D

      Löschen
    4. Ja genau es mangelt ihnen an nichts und auch Sie werden groß. Aber irgendwie ist es für mich schon eine seelische Belastung das ich mein Kind nicht selber ernähren kann. Echt traurig :(
      Ja genau es gibt auch welche die eigentlich voll viel Milch haben aber nicht stillen möchten. Das geht ja auch. Schade das diejenigen mir nicht irgendwie die Milch geben können hahaha

      Löschen
  5. Ich finde babys werden monat für monat süsser und wenn sie beginnen ihre umgebung (und spiezeug) wahrzunehmen, dann wird es immer spannender mit ihnen zu spielen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das ist echt so. Er wird immer süßer und nimmt seine Umgebung immer mehr wahr :) Dadurch wird es für uns auch immer lustiger mit ihm zu spielen

      Löschen
  6. Jaaa, ich werde ganz viel über Thailand berichten und Bilder posten. Vor allem aber auf Instagram! Am 16. März fliegen wir los! (:

    AntwortenLöschen
  7. Viel Glück bei der Wohnungsssuche :-)

    AntwortenLöschen
  8. den hat kaley auch zu weihnachten bekommen
    wie geht das denn mit dieser endlosschleife? ich find das leider nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) schön von dir zu hören ! Ich habe das auch nur zufällig entdeckt als mein Mann sich ausersehen drauf gelegt hatte xD
      Also endlos singt er nicht, sondern einfach alle Lieder hintereinander, dann muss man nochmal drücken.

      Du musst das Herz gedrückt halten bis er loslegt ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...