Montag, 17. August 2015

28. SSW (27+0 - 27+6) 7. Monat ... endlich wieder daheim!

Die 28. SSW startete wieder daheim. Ich war total froh darüber. Auch mein Freund war wieder zu Hause. Jedoch konnten wir beide uns mehr schlecht als Recht umeinander kümmern. Ich sollte viel liegen und er konnte nur kurz aufstehen um mal auf die Toilette zu gehen :-D Aber alles war besser als getrennt voneinander in Krankenhäusern zu liegen. 

Die ersten Tage schlief ich wirklich sehr sehr viel. Mein Freund schimpfte immer das ich sicherlich nachts wach liegen würde, aber ich konnte 5 Nickerchen am Tag machen und schlief trotzdem die ganze Nacht durch. Es tat richtig gut. 
Anscheinend hatte mein Körper und das Baby ganz dringend ganz viel Ruhe nötig.
Könnt ihr in Krankenhäusern auch so schlecht schlafen? Es war mein erstes Mal in einem Krankenhaus und ich habe immer nur stundenweise geschlafen. Mehr ging einfach nicht.

Mitte der Woche hatte ich dann einen Kontrolltermin im Krankenhaus. Zuerst schauten wir uns das Baby an. Ihm ging es wohl richtig gut, er bewegte sich fleißig und wir konnten zusehen wie er gerade Fruchtwasser trank :) Inzwischen wiegt er schon knapp über 1 Kilo. 


Danach wurde mein Gebärmutterhals wieder kontrolliert. Es sah nicht gut aus. Inzwischen ist dieser bei 2,2 statt wie ein paar Tage zuvor 2,8cm. Ich war total enttäuscht und traurig. Ich habe mich wirklich versucht zu schonen und trotzdem verschlechterte sich der Zustand weiter. 
Der Arzt meinte dann noch das ich 10 Tage aushalten solle. Ich war entsetzt, ich möchte gerne noch viel viel länger als wie 10 Tage aushalten :( 
mein kleiner Bauchzwerg ist doch noch so klein. Aber diese Woche habe ich dann noch gut überstanden und freute mich über jeden Tag den ich hinter mich brachte.

Ansonsten plagt mich wie viele andere Schwangere auch das wirklich wiederliche Sodbrennen. Es kam eigentlich jeden Abend. Auch die Nebenwirkungen des Wehenhemmers sind wirklich nicht zu unterschätzen. Aber für den kleinen tue ich alles :-)

Kommentare:

  1. Ich versteh dich so gut, in Krankenhäusern bekomm ich auch kein Auge zu :\ Zuhause ist es doch am schönsten ❤️ Ich drück dir die Daumen das du noch lange durchhälst und dein Zustand wieder besser wird :)

    AntwortenLöschen
  2. Im Krankenhaus fühle ich mich auch nie wohl. Ich kann gut verstehen, dass du schnell wieder nach Hause wolltest. Dort kann man sich doch am besten erholen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja im Krankenhaus kann man sich irgendwie mehr schlecht als Recht erholen. Langweilig ist es dort auch ohne Ende. Ich mag es dort einfach nicht so...

      Löschen
  3. Ich hoffe der kleine bleibt doch noch länger als gedacht in deinem Bauch, kann dich total verstehen diese Aufregung dass es immer los gehen kann ist sicher belastend :-/ Alles Gute, das wird schon alles gut laufen :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte. Ich hoffe auch das alles gut läuft :) Ja ich ruhe ganz fleißig damit der kleine ja keinen Stress hat und sich im Bauch pudelwohl fühlt :)

      Löschen
  4. I like your blog!
    Would you like to follow each other?
    Let me know at my page:)

    xoxo

    http://nastyadeutsch.blogspot.ru/

    AntwortenLöschen
  5. schön, dass du wieder zu hause bist.. hoffe es wird alles jetzt besser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja ich hoffe auch das er noch ganz ganz lange drinnen bleibt und brav weiter wächst :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...