Samstag, 7. Februar 2015

Chia Pudding Dessert

Wie ihr ja wisst habe ich erst vor kurzem eine Packung Chia Samen bekommen. Diese habe ich nun auch mal getestet und zum Glück schmeckt mir Chia (da ich gleich ein Kilo bestellt habe, hatte ich echt Schiss das diese nachher vielleicht nur rumstehen würde) Da war ich wirklich froh.

Doch vielleicht fragt ihr euch: Was ist Chia überhaupt? Auch ich hatte keine richtige Ahnung und habe mich deshalb ein bisschen informiert:


Die Samen kommen aus der Chia Pflanze (Salvia Hispanica). „Chiasamen“ enthalten bis zu 38 % Chiaöl, 18 bis 23 % hochwertiges Protein und Vitamine (Vitamin A, Niacin, Chiamin, Riboflavin), Mineralstoffe (Kalzium, Phosphor, Kalium, Zink und Kupfer), sowie Antioxidantien. Der Rest sind Ballaststoffe, die in Wasser teilweise zu Schleim werden. Das fördert auch die Verdauung.
Sie enthalten doppelt so viel Eiweiß wie andere Samen oder Getreidesorten. Sie haben 5x so viel Calcium wie Milch. Weicht man die Samen vor dem Verzehr ein, können Sie größere Mengen Flüssigkeit speichern und somit den Wasserhaushalt im Körper aufrecht erhalten (z.B. bei großer Anstrengung). Ein weiterer Vorteil ist das die Samen glutenfrei sind. 



Ich habe aus meinen Chia-Samen erst mal ein kleines Dessert gezaubert. 
Dazu habe ich zwei Esslöffel Chia-Samen in ein Glas gegeben und dieses dann mit ein bisschen Milch übergossen. Danach habe ich das ganze leicht umgerührt und erst mal für 30-45 min in den Kühlschrank gestellt. 

Nachdem das ganze fest geworden ist kommt eine dünne Schicht Haferflocken darüber damit der Chia Pudding nicht mit der nächsten Zutat, den Wildpreiselbeeren vermixt wird. Sie dienen also quasi als Trennung. Über die Preiselbeeren kommt dann eine Schicht Joghurt. Da ich keinen Naturjoghurt mehr da hatte, habe ich Himbeer Joghurt genommen. 

Als Topping kommen dann noch ein paar Mandarinen Stücke oben drauf. Dann ist das kleine Dessert auch schon fertig. Es schmeckt sehr frisch und fruchtig. Ihr könnt das ganze natürlich varieren und die Zutaten beliebig austauschen. 

Für mich hat sich die Bestellung wirklich gelohnt und ich freue mich schon darauf weitere Chia Rezepte auszuprobieren =)

Kommentare:

  1. Freut mich das es dir schmeckt Süße :)
    Tolle Idee mit Joghurt werde ich auch mal testen :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön =) Ja ist echt super, da sind dann so viele Geschmäcker drinnen *mhhmm*

      Löschen
  2. Das sieht total lecker aus *_* Würde ich auch direkt essen :D
    Finde das toll, dass die Chia Samen so viel Eiweiß haben :)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja sogar mein Freund hat die gegessen und der ist immer misstrauisch =D man muss es nur schön anrichten hehe... ja ich finde das auch toll =)

      Löschen
  3. Echt schade, aber kann wirklich mal passieren. Echt tolle Produkte =) Ne beim Jahresabo stand dabei 4 Boxen, also alle 3 Monate gibts die scheinbar nur. Aber ok bei nem Normalpreis von 149,95€ für das Jahresabo und dann jeden Monat Boxen mit über 100€ wäre wohl auch zu unwirtschaftlich :D Aber passt so, hab ja jetzt auch erstmal 3 Monate wieder die DM Lieblinge, zu viele Boxen auf einmal is eh nicht gut, kriegt man ja nie aufgebraucht :D

    Ja Chia-Samen sind ja seit letztem Jahr total gehyped, man sieht sie überall :D Auf Youtube, auf Blogs, so auf Facebook, überall einfach :D Ich muss damit auch mal was ausprobieren, muss wissen wie das schmeckt xD Das Pudding Dessert sieht mega lecker aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also falls es die in deiner nähe zu kaufen gibt kannst ja auch eine kleinere Größe zum testen nehmen :)
      Ja ok das macht Sinn - die DM Lieblinge hätte ich auch gerne mal ♡♡

      Löschen
  4. Das sieht echt total lecker aus :) würde ich auch mal gerne probieren.

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Chiasamen :) Werde irgendwann ~ auch mal ein Rezept posten hihi. Das sieht übrigens sehr lecker aus <3

    :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst mir dann den Link schicken :) freue mich über jedes Rezept

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...