Mittwoch, 7. Januar 2015

Möhren Ingwer Honig Suppe Rezept

Die liebe Anna hat sich das Rezept für die Möhren-Ingwer-Honig-Suppe gewünscht. Sorry das du ein paar Tage warten musstest, aber heute stelle ich Sie für euch online. 
Diese Suppe ist eine wirklich originelle Vorspeise. Die ich so in der Art zuvor noch nie gegessen habe. Also ein wirkliches Geschmackserlebnis. 


Auf dem Foto oben seht ihr die Zutaten in doppelter Menge. 
Die einfache Menge reicht locker für 6 Personen, wenn ihr die Menge verdoppelt reicht die Suppe (bei uns) für 12 Personen. Ich habe Sie bisher zwei mal gekocht, einmal einfach und einmal doppelt deswegen kann ich euch auch diese Angaben machen =) Dummerweise habe ich die Suppe nie fertig fotografiert xD Deswegen gibt es nur ein Bild der Zutaten.

Hier die Zutaten für eine einfache Portion:
1 Zwiebel
50g Butter
1 Knoblauchzehe
1 EL Pflanzenöl
2 wallnussgroße Ingwerstücke
1 Stange Staudensellerie
500g Möhren 
3/4 L Gemüsebrühe
1 EL Honig
2 EL Creme Fráiche
Salz und Pfeffer
geriebene Schale einer Zitrone
Petersilie zum dekorieren
Zucker

Zubereitung:
Zuerst müsst ihr die Zwiebeln klein hacken. Danach den Ingwer schälen und in feine
Scheiben schneiden. Die Möhren und den Staudensellerie solltet ihr auch so klein wie möglich schneiden, dann habt ihr es nacher leichter beim pürieren. Nach dem die Schnibbelarbeit erledigt ist nehmt ihr einen großen Topf in dem ihr das Öl und die Butter erhitzt. Darin die Zwiebel mit dem Knoblauch anbraten, den Ingwer, Staudensellerie und die Möhrenscheiben dazu geben und mit einem Stück Butter dünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, etwas Salz hinzufügen und bei geschossenem Deckel ca. 12 Minuten köcheln lassen. Ich selber lasse die Suppe aber noch länger köcheln und gebe auch immer wieder Wasser hinzu, da Sie sonst zu dickflüssig ist. Dann das gekochte Gemüse mit dem Honig, der Créme fraîche, einem Stich Butter und geriebenen Zitronenschale pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Das Rezept habe ich damals bei Chefkoch gefunden =) Viel Spaß beim nachkochen

Kommentare:

  1. Dankeschööön :) Die könnte ich ohne Creme Fraiche sogar bei meiner aktuellen Ernährung zubereiten. Ich liebe Ingwer total! Hab mir das Rezept direkt gebookmarked :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön ♡ ja das ist eigentlich eine richtig gesunde und kalorienreduzierte Suppe (ohne Creme Fraiche) kannst mir ja dann berichten wie du sie fandest

      Löschen
  2. Das hört sich sehr sehr lecker an :-)

    LG :*

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich interessant an und werde ich mir mal merken! :)
    Liebe Grüße und Dir noch ein ganz tolles Jahr 2015
    Marlene von aboutmarlene.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das nenne ich mal eine außergewöhnliche Suppe :) Sellerie mag ich nur nicht, habe ich einmal gegessen hat mir nicht geschmeckt xD
    Aber die anderen Zutaten finde ich super.

    Hihi dankeschön <3
    Jaa die Thermo Maske ist super, da wird dein Gesicht angewärmt wenn du sie aufträgst das ist total cool *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die schmeckt man da trotz der Menge kaum raus aber wenn man was nicht mag ist es ja klar :) cool diese Maske muss ich auch mal testen das ist dann bestimmt voll chillig =D

      Löschen
  5. oh lecker!! ich werds ausprobieren :) danke für das tolle rezept! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey das finde ich toll : würde mich über einen Bericht freuen

      Löschen
  6. Das klingt wahnsinnig lecker :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Suppe und da es momentan so stürmisch draußen ist, kommt mir das Rezept gerade recht. :D ♥

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja bei uns ist es gerade auch ganz schlimm x.x konnte gestern Nacht auch schlecht einschlafen weil es so laut war...furchtbar!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...