Donnerstag, 1. Januar 2015

Last Days / Was habe ich in den letzten Tagen gemacht? Teil 1 - Mein Geburtstag

Also die letzten Tage war soviel los, das es mir vorkommt als seien Wochen vergangen :-D Kennt ihr das? Das ist bei mir oft so wenn viele Sachen aufeinmal passieren/anstehen. Klar es war Weihnachten, aber das ging ja eigentlich auch nur 3 Tage? Auch Silvester ist nun vorbei. Da ich anhand der Klicks gemerkt habe das viele von euch solche Posts gerne lesen möchte ich euch also ein klein wenig von den letzten Tagen erzählen. Eigentlich sollte dieser Artikel schon längst online sein, jedoch komme ich erst heute dazu - sorry -

Allein schon die letzte Arbeitswoche war richtig stressig. Ich habe euch ja erzählt das ich die komplette Woche eigentlich krank war. Aber krankschreiben wäre in dieser Woche fatal also
habe ich mich durchgequält. Ich glaube das ich dabei eine meiner Kolleginnen angsteckt habe :-( Sorry!
Am Mittwoch den 17.12. war ich nach der Arbeit einkaufen den ich musste am 18.12. ein Mittagessen für meine Kollegen mitbringen. Ich habe eine Möhren-Ingwer-Honig-Suppe und eine Erdbeer-Windbeutel-Nachspeise (die habe ich euch schon mal gezeigt) gemacht.
Zu der Suppe gab es dann noch Brot. Ich habe bis ca. 22,23 Uhr in der Küche herumgewerkelt und war immer noch unzufrieden. Ich habe dauernd nachgewürzt und immer wieder probiert. Am Donnerstag musste ich dann die Suppe und das Dessert zur Arbeit mitnehmen. Die Suppe habe ich in einer 6-Liter-Glasschüssel transportiert, die war wirklich schwer. Ich war richtig nervös aber es hat wohl allen geschmeckt den am Schluss war nur noch ein kleiner Rest übrig der mir abends für einen Teller Suppe gereicht hat :-) 
Aber der Donnerstag war noch nicht zu Ende, abends musste ich schon wieder durch sämtliche Läden rennen da ja mein Geburtstag am Samstag bevorstand. Ich habe nach dem Einkaufen noch ein klein wenig daheim aufgeräumt, aber ich war so kaputt von der Erkältung das da recht wenig ging. An meinem letzten Arbeitstag am darauffolgenden Tag konnte ich Gott sei Dank früher Feierabend machen. 

Mein Freund hat mir dann den ganzen Mittag beim Aufräumen geholfen. Wir haben den Esstisch verschoben und ein klein wenig dekoriert. Ich war immer noch erkältet deswegen ging alles ein wenig langsamer. Abends konnte ich dann die ersten Gerichte zubereiten. Ich habe eine Cous Cous/Bulgur Salat gemacht, wieder einmal die Erdbeer-Windbeutel-Nachspeise und einen arabischen
Petersiliensalat. Um 23:15 habe ich noch mit letzter Kraft zwei Tomaten Mozzarella Platten vorbereitet. Ich muss zugeben ich höre mich hier echt wehleidig an, aber es ging mir wirklich beschissen. Es hat mich auch total aufgeregt das das ausgerechnet in dieser Woche passieren musste.


Danach bin ich sofort ins Bett gefallen und habe den Mitternachtcountdown zu meinem Geburtstag verpasst =) Um 6 Uhr hat dann wieder mein Wecker geklingelt. Mir ging es leider immer noch schlecht. Doch als mein Freund mich zu dieser Uhrzeit schon total liebevoll überrascht hat ging es mir schlagartig schon viel besser. Ich habe euch ja gesagt das er mir das Samsung Galaxy S5 geschenkt hat, aber als ich das selbstgeschriebene Gedicht von ihm gelesen habe musste ich doch ein wenig heulen =) Leider ist er kurz darauf noch arbeiten gegangen und ich musste wieder alleine weitermachen.

Ich ging also duschen und habe mich schon mal angezogen. Für Schminke blieb erst mal keine Zeit.
Wenn ich mir die Bilder so ansehe, sah ich wirklich katastrophal an meinem Geburtstag aus =D Ich hab nix mit meinen Haaren gemacht, einfach nur während des Zubereiten Lufttrocknen lassen und danach noch gekämmt. Ich habe für euch nur diese zwei nachfolgenden Bilder rausgesucht da ich Sie von allen am besten finde.

Um 9 Uhr kamen zwei Freundinnen zum brunchen. Ich habe für Sie Bacon-Egg-Muffins und Pancakes gemacht. Natürlich gab es auch noch die üblichen Frühstückssachen. Ich war übrigens noch zuvor beim Bäcker. Ich musste leider zu Fuß laufen, da ich das Auto nicht hatte, das hat mir sehr viel Zeit geraubt, sodass ich die letzten Pancakes machen musste als die zwei Mädels schon da waren. Aber trotz der kleinen Verzögerung konnten wir in Ruhe essen. Es waren zwei Freundinnen die ich nicht sehr oft sehe deswegen gab es auch viel zu quatschen. Es war wirklich ganz witzig und toll die beiden mal wieder zu sehen.

Als die beiden gerade am gehen waren klingelte es an der Türe und mein Schwager und seine Freundin kamen. Ich hatte also noch immer keine freie Minute um mich zu schminken und musste auch diese beiden in dem Zustand empfangen =D aber die zwei haben mich ja schon öfter so gesehen da ging das =)
Auch die beiden haben dann schön mit mir gefrühstückt. Danach kamen wir auf die Idee eine Flasche Hugo zu öffnen. Tja wenige Minuten später war ich um 12 Uhr also das erste Mal an diesem Tage schon angesäuselt =) Kurz nach 12 kam mein Freund wieder von der Arbeit, welch Glück für mich, denn nun konnte er sich um seinen Bruder kümmern und ich mich nun ENNNDDLLIICH schminken =D Leider ist mir das unter dem Zeitdruck nicht so gut gelungen haha

Nun ja, ungefähr in dem Dreh ging das den Rest des Nachmittags noch weiter. Meine komplette Familie kam nun also Stück für Stück vorbei. Natürlich nicht mehr zum brunchen, sondern für die Salate usw. ich habe dann auch noch Pizza dazu bestellt und wir haben immer wieder ein Glas Wein oder Sekt getrunken. Da ich schon länger wenig/kaum Alkohol vertrage war ich eigentlich "dauerangetrunken" es war aber trotzdem wirklich sehr sehr schön mit meiner Familie.

Am Abend kamen dann mehr oder weniger spontan meine besten Freundinnen zu mir. Ich hatte Sie natürlich alle eingeladen aber ich wusste teilweise bis zuletzt nicht ob und wann Sie kommen. Den auch Sie waren eigentlich alle im Stress mit anderen Geburtstagen, Weihnachten und der Arbeit. Eine von Ihnen hatte sogar abgesagt und war dann trotzdem noch kurz da. Wir haben dann die Moét Flasche die ich mir extra für meinen 25. aufbewahrt habe geöffnet und gemeinsam angestoßen.

Ich war so happy das meine Mädels da waren. Denn nur eine von Ihnen wohnt in der gleichen Stadt wie ich, der Rest ist mittlerweile auf ganz Baden-Württemberg verteilt. Trotzdem habe ich regelmäßigen Kontakt mit Ihnen und versuche Sie auch alle so oft es geht zu besuchen. So ging es dann das noch eine weitere Flasche geöffnet wurde und letztendlich sind wir dann zum Mexikaner gefahren und ich habe meine Mädels auch dort noch auf eine Runde Cocktails, ein paar Taccos mit verschiedenen Dips und (unsere ersten Runde des Abends) Tequila eingeladen.

Es war so witzig mit Ihnen und ein wunderschöner Abschluss für meinen Geburtstag - DACHTE ICH - den irgendwie geschah es dann das wir doch in einer Disco landeten. Eine Tequilarunde jagte die nächste und es wurde noch ein sehr sehr lustiger Abend der für mich um 4 Uhr morgens endete. Ihr könnt euch vorstellen das bei mir am Sonntag gar nichts ging haha. Ab 17 Uhr war ich dann endlich wieder fit bin aber doch daheim geblieben.

Kommentare:

  1. Das klingt total witzig, hätte ich aber glaube gar nicht durchgehalten :D Möhren Ingwer Honig Suppe klingt so lecker - hast du das Rezept?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Rezept ist von Chefkoch :) ich kann da aber mal einen Artikel dazu verfassen :))

      Löschen
  2. Das hört sich aber nach einem tollen Bday an :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes =) Ja er war wunderschön <3

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...