Sonntag, 19. Oktober 2014

Rezeptidee:Kalorienfreie Nudeln mit Spinat und Ei / Fitnessguru

Ich mag Nudeln mit Ei und Spinat unglaublich gerne. Deswegen wollte ich mal eine Alternative testen und habe Sie mit meinen kalorienfreien Nudeln von Fitnessguru zubereitet.





Ich wollte euch kurz zeigen wie ich das gemacht habe.



Zuerst habe ich den Spinat leicht antauen lassen und dann in einen Topf gegeben und auf den Herd gestellt.
Das ganze habe ich erst mal auf leichter Stufe auftauen/köcheln lassen.






Während der Spinat anfing zu köcheln (Wichtig: Immer wieder umrühren) habe ich Zwiebeln klein geschnitten und in einer Pfanne angebraten.




 

Als nächstes habe ich die Fitnessguru-Nudeln ausgepackt. Sie sind zu einzelnen Nestern gebunden. Das sieht wirklich süß aus. 







Ich habe Sie dann über einem Sieb mit kalten Wasser gewaschen und erst mal stehen gelassen.


 
Den erst musste ich mich nochmal kurz um meinen Spinat kümmern :-)


Dort habe ich nämlich noch meine angebratenen Zwiebeln hinzugefügt. 
Danach habe ich schon angefangen meine Spiegeleier zu braten und nebenher Wasser im Wasserkocher aufkochen lassen. 

Das heiße Wasser habe ich dann nochmal über meine Nudeln gegossen. Dann habe ich Sie mit ein bisschen Fett ca. 2 min angebraten. Später bin ich auch noch drauf gekommen das man Sie aber auch ohne Fett braten kann. Ich Dussel.
Tja und dann war ich auch schon fertig: Das ging sehr leicht, oder? :-) 
Nach dem Essen war ich angenehm satt und die Nudeln haben den Spinat-Geschmack auch sehr gut angenommen. 
Mehr zu den Nudeln findet ihr hier! Danke nochmal an Fitnessguru für die leckeren Nudeln :-)

Kommentare:

  1. Jetzt habe ich lust auf spiegeleier, aber habe leider keine eier da. Lecker. :)

    Das freut mich zu hören, dass du so zufrieden bist. :) wann hast du sie stechen lassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha oh man du arme das ist bitter :( das ist so wie wenn man Schokolade will und keine da ist xD ..... im Juni 2013

      Löschen
  2. Das schaut lecker aus:) Wie heißt du denn auf Instagram?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://instagram.com/krisiluna/#

      das ist der Link zu meinem Instagram. Heiße dort KRISILUNA :)

      Löschen
    2. Habe dich gleich mal abonniert. Lese mich gerade durch deinen Blog, macht richtig Spaß!:)

      Mach weiter so<3

      Löschen
    3. Oh vielen Dank. Das ist ja richtig lieb was du schreibst :) freue mich das du mir jetzt folgst.

      Löschen
  3. Danke, dass du dir auch meine älteren artikel anschaust. Habe echt freude. :)

    Ich habe auch nur ein schösschen-top.

    Haha bis dann passt es nicht mehr. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja habe einfach mal ein bisschen gestöbert :) finde deinen Blog sehr ansprechend! Du machst das richtig gut♡

      Löschen
  4. Das sieht toll aus!
    Wie brätst du denn etwas ohne Fett an ? Ich tu mich da immer schwierig, nehme entweder Butter oder Öl und das reut mich dann immer auch gleich. Aber habe noch keine Alternative entdeckt..
    Liebe Grüsse :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu braucht man eine beschichtete Pfanne und wenn das Lebensmittel sowieso etwas wässrig ist (so wie diese Nudeln) dann geht das eigentlich wunderbar.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...