Montag, 2. Dezember 2013

Melde mich zurück aus der Tribute von Panem Trance :)

Gestern Abend habe ich das dritte Buch zu Ende gelesen und ich glaube Trance ist das richtige Wort. Den die Bücher haben mich so mitgerissen, das es am Wochenende nur eines für mich gab: weiterlesen...Also falls ihr noch überlegt ob ihr die Bücher lesen sollt, und euch die Filme gefallen haben, dann tut es! Es lohnt sich wirklich! Ich habe die regelrecht verschlungen! 

Achtung SPOILER: nur weiterlesen wenn ihr die Bücher bereits gelesen habt!

Wie fandet ihr das Ende? Ich habe ein
fröhlicheres Ende herbeigesehnt in der Hoffnung das Sie mit Peeta zusammen kommt. 

Gale wurde ja sowieso immer kriegs- und rachsüchtiger. Gale war mir immer nicht sonderlich sympatisch, das einzig sympatische war die Liebe zu Katniss. Als Person an sich, war er nicht gerade ein herzensguter Mensch, das wurde auch in vielen Passagen des 1. und 2. Teils "angekündigt". 

Haymitch wurde mir übrigens von Buch zu Buch und Seite zu Seite immer sympatischer. 

Aber mir war das etwas zu wenig. Da soviel schlimmes passiert ist und Prim und Finnick, der mir auch sehr ans Herz gewachsen sind, sterben mussten war schon schlimm genug. Auch das mit der Präsidentin war schlimm aber noch zu erahnen. 

Zu lesen wie Katniss am Schluss so leiden muss als Sie zurück in District 12 geht war auch schon traurig. In dem Moment als Peeta auftaucht, sich also quasi für Sie entscheidet und mit ihr dort leben möchte, dachte ich das sich das Blatt nun wenden wird und die beiden wirklich zueinander finden. Ich habe noch auf ein paar romantische Stellen gehofft, ich habe regelrecht danach gesucht. Ich wollte das sich die Stimmung des Buches noch aufheitert und ich lesen kann wie Sie nach und nach alle Zweifel besiegen. 

Klar das haben Sie getan, aber es wurde viel zu unausführlich beschrieben. In den ersten beiden Bänden hielten sich die Grausamkeiten in der Arena und intime, zarte, hoffnungsvolle Momente stets die Waage. In solchen Momenten wurden dann die Beziehungen zwischen Katniss und den anderen Figuren vertieft, was auch eine willkommene Abwechslung für den Leser darstellte. Ich verstehe nicht das Katniss die Entscheidung für Peeta am Ende des Buches nur einen Satz wert ist...

Bleibt nur zu hoffen, dass der letzte Film gut wird und man dort vielleicht ein wenig mehr Liebe, Freude und Romantik einbauen kann....Wie fandet ihr das Ende?

Kommentare:

  1. auch wenn die romantik fehlt, es kam so wie ich es mir erhofft habe ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wenigstens die Tatsache das sie mit peeta zusammen kommt ♥♥♥♥♥

      Löschen
  2. Ich habe die Bücher auch regelrecht verschlungen, nachdem ich sie dann mal endlich gelesen hatte :-D. Haymitch mochte ich Anfangs gar nicht, aber nach und nach wurde auch er mir sympathischer.Das mit Finnick & Prim fand ich sehr traurig. Ich fand das Ende richtig toll, dass sie endlich mit Peeta zusammen kam <3 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe es einfach gute Bücher zu lesen und sich richtig darauf einzulassen ♡ im Kino kommt Haymitch noch einen Tick cooler rüber ;-) ich mag ihn.
      Ja im Kino war das Ende etwas schöner. Alles in allem einfach eine geniale Reihe die einen total mitreißt

      Löschen
    2. Ich liebe es auch, gute Bücher zu lesen.
      Hihi ja ich weiß, habe die ersten 3 Filme mittlerweile auch gesehen bin schon auf den letzten gespannt. Haymitch ist wirklich cool :D
      Die Bücher haben sie aber wirklich super umgesetzt.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...