Freitag, 11. Oktober 2013

Anastasia

Für mich: ein KULTFILM!
Ich habe diesen Film zu meinem 11. Geburtstag von meiner Oma auf Video-Kassette bekommen. Er handelt von der Großfürstin Anastasia Nikolajewna Romanowa und baut auf den Gerüchten auf das Anastasia die einzige Tochter von Zarr Nikolaj
ist die den Mord der Familie durch die Bolschewiki überlebt haben soll. Leider war das in der Wirklichkeit nicht der Fall und auch Sie wurde damals ermordet. Dieser Film basiert deswegen natürlich nicht auf der gesamten Wahrheit. Aber trotzdem lässt er uns einen Einblick in die damalige Zeit. Auch wenn die dramatischen Szenen natürlich für einen Kinderfilm abgeschwächt wurden. 

Ich liebe diesen Film. Die Musical-Stellen sind besonders gut gelungen, sowohl in musikalischer als auch in choreographischer Hinsicht, was wohl auch daran liegt, dass die Szenen von Schauspielern vorgespielt und nachgezeichnet wurden. Die Musik ist traumhaft. Jedes Lied bleibt im Ohr. Vorallem "Es war einmal im Dezember - One upon a december" Ich habe in Youtube schon Videos gesehen da haben Brautpaare dieses Lied für Ihren ersten gemeinsamen Tanz genommen <3 Obwohl ich den Film verehre wäre das für mich aber wieder zuviel Kitsch :-)

Bei diesem Zeichentrickfilm war übrigens auch Don Bluth der Regisseur wie bei einigen anderen meiner Lieblingszeichentrickfilme
Feivel der Mauswanderer, Charlie - Alle Hunde kommen in den Himmel, Bernard und Bianca - Die Mäusepolizei und in einem Land vor unserer Zeit

Kennt ihr den Film? Wie findet ihr ihn?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...