Samstag, 21. September 2013

Kontaktlinsen oder Brille?

Ich habe seit ca. 4 Jahren eine Brille. Da durch meine Ausbildung im Büro meine Augen schlechter geworden sind. Ich hatte -0.5 auf dem einen und -0,75 auf dem anderen Auge.
Ich trage meine Brille sehr ungern und selten. Nur beim Autofahren in fremden Umgebungen kommt Sie dann doch mal zum Einsatz.

Ich war jetzt vor ein paar Tagen beim Optiker
und habe einen erneuten Sehtest gemacht und tatsächlich: meine Augen sind wesentlich schlechter geworden! Ich bin jetzt bei -1.75 und -2.0 ... Ich habe mir dann überlegt Kontaktlinsen zu probieren. Weil so wie es aussieht reicht mein gelegentliches Tragen nicht mehr aus!
Ich lasse nun neue Gläser in meine Brille machen und habe auch Probekontaklinsen bestellt.

Sobald Sie da sind werde ich diesen Artikel ergänzen :-) 

Edit: Ich habe die Brille nun seit ca. 3 Tagen. Die ersten Stunden waren wirklich total merkwürdig ich bin auf Treppen beinahme umgefallen (zumindest hatte ich das Gefühl) und mir war die ganze Zeit übel. Außerdem habe ich Wölbungen gesehen wo keine waren. Aber einen Tag später hat sich das alles normalisiert. Ich sehe jetzt endlich viel besser. Ich schaue auf einen Baum und sehe jedes einzelne Blatt. Das einzige was mich nervt ist die Tatsache das durch die Brille jeder weiß das ich eine Sehhilfe benötige. Leider konnte ich die Kontaktlinsen noch nicht abholen. Ich wurde von dem Optiker schon 2x heimgeschickt weil es ihm zeitlich nicht mehr reichte. (Was für ein kompetenter Optiker -.- )  

Edit 2: Ich habs tatsächlich geschafft. Diesen Text schreibe ich gerade mit den Kontaktlinsen in den Augen *juhuuuu* Ich war heute beim Optiker und siehe da: Sie hatte Zeit für mich! Also sind wir an einen Platz und Sie zeigte mir erst einmal die Linse. Ich hatte so was noch nie gesehen oder angefasst und hatte dauernd Angst das Sie kaputt geht... Dann hat sie mir erklärt wie ich Sie ins Auge bekomme. Man hebt mit der linken Hand das obere Augenlied inkl. Wimpern nach oben und auf dem rechten Zeigefinger hat man die Linse (aber richtig herum). Gleichzeitig zieht man mit dem Mittelfinger das untere Lieb nach unten. Nun setzt man mit dem Zeigefinger die Linse rein.... hört sich leicht an? Ist es beim ersten Mal aber nicht :-D Ich habe pro Auge bestimmt 3-4 Versuche gebraucht. Dann durfte ich ca. eine halbe Stunde mit den Linsen rumlaufen und hab dann nochmal einen Sehtest gemacht. Dabei ist rausgekommen das ich bei Linsen eine stärke Größe brauche -2.25 und -2.5. Dann haben wir noch geübt die Linsen rauszunehmen. Dabei hebt man die Augenlieder wieder auf und greift mit Zeigefinger und Daumen die Linse. Sie knickt dann quasi zusammen und man kann Sie entnehmen. Hier habe ich auch 3 Versuche gebraucht um Sie rauszubekommen. Anschließend habe ich mir die neuen Linsen in der richtigen Stärke eingesetzt. Ich bin zu Fuß heimgelaufen und war vorhin noch im Fitnesstudio. Es klappt alles einwandfrei :-) Jetzt muss ich Sie nacher vorm schlafen gehen nur wieder rausbekommen :-)

Momentan finde ich Kontaktlinsen besser als eine Brille. Denn man kann hier auch "über den Rand" sehen und ist viel freier in allen Möglichkeiten. Man spürt Sie kaum und Sie stören gar nicht


Stiny-Style

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...